biotop-wildbienen-hotelwildbiene2

Viele wissen gar nicht, dass neben den Honigbienen viele einheimische Wildbienenarten unsere Pflanzen bestäuben, was wiederum für gute Ernten sorgt. Weltweit leisten bestäubende Insekten Arbeit im ökonomischen Wert von 150 Milliarden Euro (gut 225 Mia Franken).

 

wildbee_logo_links

wildBee.ch
Boniswilerstrasse 4
5725 Leutwil
Telefon 079 945 99 16
info@wildbee.ch

www.wildbee.ch
batch-rgb-e1425759259808
Wildbiene + Partner AG
Citizen Space
Heinrichstrasse 267A
CH-8005 Zürich
Tel: 044 533 59 26
info@wildbieneundpartner.ch

www.wildbieneundpartner.ch

 

Top Ten der Nahrungspflanzen

Nicht alle Pflanzen sind gleichermassen gut geeignet für Wildbienen. Die Blüten der folgenden Pflanzen dienen im Siedlungsraum besonders vielen unspezialisierten und spezialisierten Wildbienen als Pollen- und Nektarquellen. Ebenfalls wichtige Nahrungspflanzen sind Doldenblütler wie Möhre oder Kerbel oder bestimmte Rosengewächse wie Fingerkraut oder Stein- und Kernobst.

nahrungspflanzen_gross

 

Share on FacebookEmail this to someoneTweet about this on TwitterPrint this page