Weit
erbildungskurse 2018


Sektionskurs: Bäume im Wald und am Feldrand

Welche Waldtypen gibt es in der Region? Welche Baumarten sind besonders tolerant gegenüber den klimatischen Veränderungen? Manche heimischen Baumarten sind nur noch sehr selten zu finden. Wo pflanzt man solche seltenen Bäume und was ist dabei zu beachten?
Datum, Zeit, Ort: 27. Januar 2018, 9:00 Uhr, Landwirtschaftliches Zentrum Ebenrain, Sissach
Kursleitung: Ueli Meier, Amt für Wald beider Basel
Anmeldung: bis spätestens 10. Januar 2018 an Katrin Blassmann, mail, Therwilerstr. 39, 4104 Oberwil, mit Angabe von Name, Adresse, E-mail, Telefonnummer und Sektions-Mitgliedschaft BNV


Wildbienen produzieren keinen Honig

Bei Bienen denken wir sofort an Honig, sechseckige Waben und Staaten mit Königinnen. Es gibt aber viel mehr Bienenarten als nur die Honigbienen, etwa 580 Arten in der Schweiz. Wie erkenne ich die Wildbienen, wo kann ich sie erwarten, wie und wo machen sie ihre Nester und wie verläuft ihr Entwicklungszyklus?
Datum, Zeit, Ort: Donnerstag, 15. März 2018, 19:30 – ca. 21:30 Uhr, Gymnasium Liestal
Kursleitung: Dr. Werner Töpfl, Dornach
Kurskosten: CHF 20.- für BNV-Mitglieder (CHF 25.- für Nichtmitglieder)
Anmeldung: bis spätestens 1. März 2018 per E-Mail an Corinne Girard, mail, mit Angabe von Name, Adresse, E-mail, Telefonnummer und Sektions-Mitgliedschaft BNV


Spinnen kennen lernen

Besonders faszinierend an den Spinnen, die allesamt räuberisch leben, sind verschiedene Verhaltensweisen wie der Beutefang, mit und ohne Netz, das Paarungsverhalten und die Brutpflege. Ziel des Kurses ist, die wichtigsten Gruppen (Familien) der Spinnen der Schweiz und deren Biologie kennen zu lernen.
Datum, Zeit, Ort: 
•   2 Theorieabende, 8. Mai und 26. Juni 2018, von 19-21 Uhr in Basel
•   Exkursion 19. Juni 2018, von 18-21 Uhr
Kursleiter: Dr. Ambros Hänggi, Naturhistorisches Museum Basel
Kurskosten: CHF 60.- für BNV-Mitglieder (CHF 75.- für Nichtmitglieder)
Teilnehmerzahl: mindestens 7, maximal 15 Personen
Hinweis: besonders interessant für Jugendgruppenleiter und Primarlehrer (Lehrmittel!)
Anmeldung: bis spätestens 9. März 2018 an Marianne Huber, mail, mit Angabe von Name, Adresse, E-mail, Telefonnummer und Sektions-Mitgliedschaft BNV


Rüebli, Peterli, Dill & ihre wilden Verwandten

Lang ist die Liste unserer Gemüse und Gewürzpflanzen, die zu den Doldenblütlern gehören. Doch sind sie leicht zu verwechseln mit einigen äusserst giftigen Arten, die oft gleich daneben stehen. Da heute Wildkräuter vermehrt den Weg auf unsere Teller finden, ist es wichtig, nicht daneben zu greifen.
Datum, Zeit, Ort:
•   Theorieabend: Dienstag 15. Mai 2018, 19.30 – 21.30 Uhr Gymnasium Liestal
•   1. Exkursion: Samstag 9. Juni 2018, ca. 9.00 – 16.00 Uhr im Baselbiet
•   2. Exkursion: Samstag 1. Sept. 2018, ca. 9.00 – 16.00 Uhr im Baselbiet
Kursleitung: Dr. Michael Zemp
Kurskosten: CHF 65.- für BNV-Mitglieder (CHF 75.- für Nichtmitglieder)
Teilnehmerzahl: mindestens 10, maximal 20 Personen
Anmeldung: bis 25. April 2018 per e-mail an Lucretia Wyss, mail, mit Angabe von Name, Adresse, E-mail, Telefonnummer und Sektions-Mitgliedschaft BNV


Höhlenbrüter

Höhlenbrüter – ein allgemein bekannter Begriff. Dennoch gibt es über diese heterogene Gruppe viel zu erfahren: Was macht ihnen Schwierigkeiten? Was sind die Vorzüge dieses Verhaltens? Tragen künstliche Nisthilfen etwas zu ihrer Verbreitung bei? Diese und weitere Fragen werden bei dieser Halbtagesexkursion beantwortet und einige Nester bestimmt.
Angesprochen: Feldornithologiekurs-AbsolventInnen, Nistkastenverantwortliche der Sektionen sowie Interessierte
Datum, Zeit und Ort: 20. Oktober 2018, von 8 bis ca. 12 Uhr, in Reinach/BL, Haltestelle Reinach Süd (Tram Nr. 10)
Kursleiter: Nicolas Martinez
Teilnehmerzahl: mindestens 10, maximal 25 Personen
Kurskosten: Mitglieder CHF 15.- für BNV-Mitglieder (CHF 20.- für Nichtmitglieder)
Anmeldung: bis 10. Oktober 2018 an Bahar Sezer Widmer, mail, Tel. 061 911 19 30, mit Angabe von Name, Adresse, E-mail, Telefonnummer und Sektions-Mitgliedschaft BNV


Alle Weiterbildungskurse 2018 findet ihr hier!

 

Share on FacebookEmail this to someoneTweet about this on TwitterPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.