Mauersegler - Beispielbild (© ornitho.ch)

Gebäudebrüterinventar Birsfelden

Mauersegler – Umgangssprachlich besser als Spyren bekannt -, Mehlschwalben, Haussperlinge, Feldermäuse und Co.

Mauersegeler: Sie künden in den letzten Woche in April, wenn sie eintreffen, die warme Jahreszeit ein. Sie sind also der Imbegriff des Sommers! Die Spyren, wie sie auch genannt werden, bleiben pünklich bis Ende Juli hier. Also von Mai bis Juli wird das ganze Brutgeschäft erledigt.

Diese aussergewöhnlichen Vögel, die fast ihr ganzes Leben ununterbrochen, ausser zu Brutzeit, in der Luft verbringen, konnte man in Birsfelden viele Jahre fast überall beobachten. Leider hat sich das in den letzten Jahren verändert. Da sie immer weniger Nistgelegenheit finden, bei Neu-und Umbauten wird leider oft vergessen rechtzeitig, diese eleganten Vögel mit einzuplanen.

Darum haben wir hier im folgenden Birsfelder-Stastplan, die uns bekannten Nistplätze jeweils mit einem roten Punkt markiert. (Karte folgt ab 2020!)

Gebäudebrüter brauchen unseren Schutz

Alle Gebäudebrüter (Mauer- und Alpensegler, Mehl-und Rauchschwalben, Haussperlinge, Dohlen, Fledermäuse u.v.m.) sind in der Schweiz geschützt, doch immer wieder werden bei Bauvorhaben vergessen darauf Rücksicht zu nehmen.

Weiss man rechtzeitig über Bauvorhaben Bescheid, können z.T. gute Lösungen gefunden werden.

Fällt Ihnen also was auf, melden Sie doch Ihre Beobachtung – Danke.

Bei diesem Gebäude sind Brutplätze gefährdet:

StrasseNr:*

Plz,Ort*

Besitzer (falls bekannt):

Worin besteht die Gefahr?

Welche Art ist betroffen?

Wann erfolgt der Eingriff?

Dokumentationsfoto (falls vorhanden)

Bemerkungen

Ihre Angaben (für Rückfragen):

Name, Vorname:*

E-Mail*

Tel/Mobil

*Pflichtfelder