Erdkröten (©NVVB)

Amphibien- und Reptilienschutz

logokarchtable50
www.karch.ch
Siehe auch die Seite Amphibienschutz von Pro Natura Baselland

Wichtig!
Alle Amphibienarten und deren Laich sind in der Schweiz geschützt und dürfen daher nicht eingefangen und gezügeln werden!

Haben Sie einen Teich und möchten den nicht mehr oder haben Sie einen verletzten Frosch gefunden,  bitte melden Sie sich sofort bei folgender Fachperson

Frau Petra Ramseier
KARCH & Hintermann & Weber AG
Tel.061 717 88 61

E-Mail ramseier@hintermannweber.ch

csm_Amphibienschild_Fotolia_WebM_fd1b4e2b51STOP - Keine Fische in öffentlichen Gewässern!
Schutz

Rechtliche Grundlagen

Die Amphibien und Reptilien sowie ihre Lebensräume werden in der Schweiz durch das Natur- und Heimatschutzgesetz und dessen Verordnung geschützt (Art. 18 NHG 1966, Art. 20 NHV 1991).

Die Amphibienlaichgebiete und die geeignete Lebensräume sind geschützt (Art. 14 NHV, Anhang I). Wird ein Lebensraum beeinträchtigt, muss für die Wiederherstellung oder für angemessenen Ersatz gesorgt werden.

Alle einheimischen Amphibien- und Reptilienarten werden zusätzlich durch die Berner Konvention  geschützt, die für die Schweiz 1982 in Kraft getreten ist.

Share on FacebookEmail this to someoneTweet about this on TwitterPrint this page