Gartenrotschwanzprojekt - Hagnau Birsfelden Jan. 2018 (© NVVB)Gestern morgen haben 17 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4Ag der Sekundarschule Birsfelden des Rheinpark-Schulhauses mit ihrem Lehrer Raphael Helfenberger in Zusammenarbeit mit dem FGV-Hagnau und unserem Gartenrotschwanz-Team, die 50 Gartenrotschwanz-Nistkästen im Familiengarten Hagnau und an der Hagnau-Böschung, kontrolliert und geputzt. Auch wurden die dortige Naturmauer unterhalb der Hagnau-Böschung gepflegt.

Leider konnten wir auch 2017 noch keine Gartenrotschwanzbrut feststellen.

Gartenrotschwanzprojekt - Hagnau Birsfelden Jan. 2018 (© NVVB)
Einfluglöcher zugemacht

Um die Chance einer Brut zu erhöhen und damit die Nistkästen nicht wieder durch Blau-und Kohlmeisen* belegt werden  – so wie in der Brutzeit 2017 häufig geschehen -, haben wir bei einigen Gartenrotschwanz-Nistkästen die Einfluglöcher geschlossen. Diese werden rechtzeitig vor der Rückkehr des Gartenrotschwanzes wieder geöffnet. So sind wir also gespannt was das Brutjahr 2018 bringen wird.

* Es hat für die Meisen schon genügend Nistmöglichkeiten im Areal vorhanden.


Wir werden weiter nach dem Gartenrotschwanz und diesen Gartenrotschwanznestern ausschau halten, diese Fotos wurden uns von Nicolas Martinez – Fachmann für die Artenförderung des Gartenrotschwanzes zur Verfügung gestellt


Der Natur- und Vogelschutzverein Birsfelden möchte sich bei folgenden beteiligten Personen für die tolle Zusammenarbeit, Mithilfe und die Unterstützung herzlich bedanken

Gartenrotschwanzprojekt - Hagnau Birsfelden Jan. 2018 (© NVVB)


Alles weiteren Infos über unser Gartenrotschwanz-Artenförderprojekt findet ihr HIER

Diese Gartenrotschwanz-Projekt wird duch die Nistkasten-Patenschaft im Hardwald finanziert, wenn Sie auch so eine Patenschaft übernehmen möchten, mehr dazu HIER!

Oder machen Sie uns einfach eine  SPENDE!


 

Hagnau: Kontrolle und putzen der Gartenrotschwanznistkästen, 19.1.18
Share on FacebookEmail this to someoneTweet about this on TwitterPrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.