An diesem Morgen wollte wohl niemand durch den starken Regen sich auf dem Weg zum diesjährigen Pflegeeinsatz in der „Weiheranlage Hard“ machen, doch 10 hartgesottene Helferinnen und Helfen standen pünktlich um 8 Uhr parat und legten sofort los. Der Regen hörte dann auch schon bald auf und so sah man die Freude in den Gesichtern zurückkehren, die so eine gemeinnützige Arbeit auslösen kann. Wie immer wurden die Teiche freigemäht, Sträucher zurückgeschnitten, und zum Teil direkt mit der Wurzel rausgezogen. Auch die zum guten Glück immer weniger werdenden Neophyten (Kanadische-u.spätblühende Goldrute, einjähriges Berufskraut, Topinambur) wurden ausgepickelt. Leider gab es auch in diesem Jahr wieder extrem viel Abfall, der wir im vorallem von den dort parkierenden Lastwagen im Gebiet gefunden haben.

Wir danken allen freiwilligen Helferinnen und Helfer. Toll, dass ihr trotz nassem Wetter mitgeholfen habt.

Hier ein paar Impressionen
(Einfach auf die Fotos klicken und schon kann man sie sich in voller Grösse und Qualität  anschauen – Das © bleibt beim Fotografen, resp. Verein!)

Pflegeeinsatz: Weiheranlage Hard, 19. November 2016
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.