In den letzten Jahren sind in der Schweiz viele Trockenmauern verschwunden. Pflanzen und Tiere verlieren dadurch wertvollen Lebensraum. Durch unsere Sanierung der Trockenmauer im „Biotop Am Stausee“, möchten wir unseren Beitrag zur Sicherung und Förderung der Artenvielfalt im Siedlungsraum leisen.


Zum Projekt

In dem von uns betreuten Naturschutzgebiet
„Biotop Am Stausee“, wurde am südostexponierten Hügel, von Ende März bis Mitte April 2017, die alte und zerfallene Trockenmauer erneuert.


Vorher / Nachher


Dieses Projekt konnte im Auftrag des Natur- und Vogelschutzverein Birsfelden (NVVB) durch die Grünspecht GmbH und Dank der finanziellen Unterstützung von

  • der Landbesitzerin der Kraftwerk Birsfelden AG

  • Carl Burger Stiftung, Münchenstein

  • Ornithologische Gesellschaft Basel

  • Hedwig Karrer Stiftung der Igelfreunde Baselland

  • Walder-Bachmann Stiftung, Basel

  • Margarethe und Rudolf Gsell-Stiftung, Basel

  • Sophie und Karl Binding Stiftung, Basel

  • Fritz und Hannelore Raschdorf, Basel

  • Kommission für Natur- und Landschaftsschutz Kanton Baselland

  • sowie unserem Verein

    realisiert werden.


Weiter wurden wir von der Abteilung Betriebsunterhalt – Grünanlagen der Gemeinde Birsfelden durch diverse Arbeiten unterstützt.

Der Natur- und Vogelschutzverein Birsfelden möchte sich bei den beteiligten Personen und Institutionen für die Mithilfe und die Unterstützung herzlich bedanken.


Alle weiteren Infos gibt’s HIER

Die Fotos der Sanierung findet ihr HIER

In den Medien waren wir auch vertreten
→ Wir sanieren die Trockenmauer im Biotop Am Stausee – PDF


Hier ein kleines Filmchen von unserem Youtube-Kanal

Wir sanierten die Trockenmauer im Biotop „Am Stausee“
Share on FacebookEmail this to someoneTweet about this on TwitterPrint this page
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.